Leitbild

Unsere Leitziele

Persönlichkeit und die individuelle Entwicklung des Kindes, stehen bei uns im Vordergrund. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht es, eine kindgerechte und liebevolle Atmosphäre zu schaffen, in der sich die Kinder individuell und ganzheitlich entfalten können. Wir möchten auf die Lebenswelt, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Wünsche der Kinder individuell eingehen und als Familienergänzende- und unterstützende Begleiter den Kindern Geborgenheit schaffen. 
Im wiederkehrenden Spiel, Gesang und bei den gemeinsamen Mahlzeiten, erleben die Kinder einen rhythmischen und strukturierten Tagesablauf, der ihnen Sicherheit vermittelt. In diesem geschützten Rahmen, geben wir den Kindern die Möglichkeit elementare Erfahrungen zu sammeln. Zwischenmenschliche Interaktionen werden erprobt und von uns begleitet. Gezielte Sinnes- und Sprachförderung werden stetig in den Tagesablauf integriert.

 

Kinderrechte
Jedes Kind hat ein Recht auf Bildung, Pflege und Erziehung.
Durch unseren strukturierten Tagesablauf und unser pädagogisches Handeln, erfüllen wir den im KIBIZ beschriebenen Bildungsauftrag in all seinen Formen.
Wir begleiten die Kinder in dem Ausbau ihrer individuellen Identität und möchten diesen Entwicklungsprozess durch die Stärkung ihrer Rechte festigen. Wir möchten die Kinder zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten fördern.

Kinder haben das Recht darauf ihre Meinung, Wünsche und Beschwerden frei zu äußern. Eine Beteiligung an ihrer Lebenswelt eröffnet den Kindern die Chance ihre Fähigkeiten zu entdecken und auszubauen. Die Selbstwirksamkeit und dadurch entstehendes Selbstbewusstsein, stärken und stützen die Kinder bei ihren Schritten in die weite Welt.

 

Schutzauftrag
Jedes Kind benötigt einen geschützten Lebensraum, indem es sich sicher und geborgen fühlen kann. Für den Schutz des Kindeswohls spielen Achtsamkeit und eine sensible Wahrnehmung in unserem Alltag eine große Rolle.

 

Grundwerte und Haltung
„Jedes Kind ist anders, nur darin sind sich alle gleich!“

Abgesehen von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft nehmen wir jedes Kind in seiner Diversität an.
Alle Kinder haben das Recht auf Gleichbehandlung und Chancengleichheit.
In diesem Sinne wollen wir für die Orientierung unserer Kinder Vorbilder und Wegbegleiter sein. Ein geschützter Rahmen und das Fundament einer vertrauensvollen Beziehung bekräftigen die Kinder in ihrem Entdeckungsdrang und bieten die Möglichkeit zur Selbstwirksamkeitserfahrung.
Durch liebevolle und alltagsbezogene Impulse werden die Kinder zur Nachahmung angeregt. Naturbelassenes Spielzeug und eine entsprechende Umgebung geben der Phantasie Raum, sich frei und unbefangen entfalten zu können.
Frühling, Sommer, Herbst und Winter“. Wir machen die Jahreszeiten- und Feste für die Kinder ganzheitlich erlebbar. Der Rhythmus, der sich abwechselnden Jahreszeiten schafft für die Kinder Vertrauen und Sicherheit, dass sich alles zuverlässig wiederholt.

 

Erziehungspartnerschaften
Sicherheit, Vertrauen und Verbindlichkeit bilden die Grundsteine einer guten Erziehungspartnerschaft, die ideal für Eltern und besonders für die Entwicklung der Kinder ist. 

Wir verstehen uns als familienunterstützende Einrichtung, die den Eltern in Rat und Tat zur Seite steht.

Regelmäßige Entwicklungsgespräche zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften sind ein zentraler Baustein der Erziehungspartnerschaft.

Die Transparenz unserer pädagogischen Arbeit gegenüber den Eltern, ist uns sehr wichtig. So bieten wir in regelmäßigen Abständen Eltern- und Themenabende an.
Die Professionalisierung unserer pädagogischen Arbeit wird durch die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen der Fachkräfte gesichert.